Die Küste von Mecklenburg-Vorpommern

Die Küste von Mecklenburg-Vorpommern Details anzeigen

Die Küste von Mecklenburg-Vorpommern

Die Küste von Mecklenburg-Vorpommern

Die Küste von Mecklenburg-Vorpommern

Die Küste ist eine sich durch vielfältige küstengestaltende Prozesse ständig verändernde Übergangszone zwischen Land und Meer. Marine Kräfte, wie Strömung, Seegang und Brandung, wirken permanent auf die Küste ein und formen ihr Erscheinungsbild fortwährend aufs Neue. Neben den sichtbaren Veränderungen können auch äußerst langsam ablaufende, oft kaum wahrnehmbare Prozesse, wie allmähliche Änderungen des Meeresspiegels oder Landhebungen/-senkungen, das Gesicht einer Küste auf lange Sicht gravierend verändern. Die Küste ist somit kein starres Gebilde, sondern durch einen dynamischen Charakter geprägt.

Publikationen und Dokumente

Faltblatt "Die Küste von Mecklenburg-Vorpommern"