Natura 2000

natura_2000 Details anzeigen

Natura 2000-Gebiete im Amtsbereich des StALU Vorpommern

natura_2000

Natura 2000-Gebiete im Amtsbereich des StALU Vorpommern

"Natura 2000" ist ein kohärentes ökologisches Schutzgebietssystem, welches in repräsentativer Weise die aus gemeinschaftlicher Sicht besonders schutzwürdigen Lebensräume und Arten erhalten und ggf. entwickeln soll. Innerhalb der europäischen Union setzt es sich zusammen aus den Schutzgebieten der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie (Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung - GGB) und den Schutzgebieten der Vogelschutz-Richtlinie (SPA-Gebiete).

Im Zuständigkeitsbereich des StALU Vorpommern liegen 74 Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung  und 19 Europäische Vogelschutzgebiete. Einige dieser Gebiete befinden sich nur anteilig im Amtsbereich. Gleichfalls können sich diese Gebiete auch räumlich überlagern.

Weiterführende Informationen

Managementplanung

managementplanung Details anzeigen

Steilufer Insel Vilm, Foto: U. Clausnitzer

managementplanung

Steilufer Insel Vilm, Foto: U. Clausnitzer

Im Amtsbereich des StALU Vorpommern werden gegenwärtig für Natura 2000-Gebiete Managementpläne erarbeitet.

Die Planerstellung erfolgt unter Beteiligung der Öffentlichkeit und untergliedert sich in 2 wesentliche Planungsabschnitte:

I. Naturschutzfachliche Grundlagen und

II. Konsensorientierte Festlegung und Vorbereitung von Maßnahmen.

In der Regel finden 3 öffentliche Informationsveranstaltungen statt und je nach Charakter des Gebietes werden gegebenenfalls themenbezogene Arbeitsgruppen gebildet.

Der konkrete Stand der Planungen sind der nachfolgenden Tabelle zu entnehmen. Für die unterlegten Gebiete liegen weitere Detailinformationen vor.

Managementplanung 2016-2018 in Arbeit befindliche Managementpläne

 

Gebietsnummer und -nameBearbeitungszeitraum
DE 1343-301
Plantagenetgrund
ab 2017
DE 1345-301
Erweiterung Libben, Steilküste und Blockgründe Wittow und Arkona
ab 2017
DE 1446-302
Nordrügensche Boddenlandschaft
2016-2017
DE 1447-302
Jasmund
2016-2017
DE 1540-302
Darßer Schwelle
ab 2017
DE 1544-302
Westrügensche Bodden mit Hiddensee
2016-2018
DE 1640-302
Hohes Ufer zwischen Ahrenshoop und Wustrow
2016
DE 1641-301
Barther Stadtholz
2016-2017
DE 1643-301
Kleingewässerlandschaft bei Groß Kordshagen
2016-2018
DE 1645-302
Kreidebruch Berglase
2016-2018
DE 1646-302
Tilzower Wald
2016-2018
DE 1739-303
Ribnitzer Großes Moor und Neuhaus, Dierhäger Dünen
2016-2017
DE 1743-301
Nordvorpommersche Waldlandschaft
2016-2018
DE 1744-301
Krummenhagener See, Borgwallsee und Pütter See
2016-2017
DE 1744-303
Försterhofer Heide
2016
DE 1749-301
Greifswalder Oie
2016-2018
DE 1749-302
Greifswalder Boddenrandschwelle und Teile der Pommerschen Bucht
ab 2017
DE 1840-301
Dänschenburger Moor und Teufelsmoor bei Gresenhorst
2016-2017
DE 1842-303
Tal der Blinden Trebel
2016-2017
DE 1845-301
Kleingewässerlandschaft bei Dömitzow
2016-2018
DE 1846-302
Binnensalzstelle Greifswald, An der Bleiche
2016
DE 1846-303
Moore zwischen Greifswald und Miltzow
2017-2018
DE 1849-301
Dünengebiet bei Trassenheide
2017-2018
DE 1946-301
Wälder um Greifswald
2015-2016
DE 1950-301
Wocknin See
2016-2018
DE 2045-302
Peenetal mit Zuflüssen, Kleingewässerlandschaft am Kummerower See
2016-2018
DE 2048-301
Kleingewässerlandschaft Pinnower See bei Anklam
2016-2017
DE 2049-302
Peeneunterlauf, Peenstrom, Achterwasser und Kleines Haff
2016-2018
DE 2348-301
Galenbecker See
2016-2017
DE 2350-303
Uecker von Torgelow bis zur Mündung
2016-2017
DE 2351-301
Ahlbecker Seegrund und Eggesiner See
2017-2018
DE 2448-302
Wald- und Kleingewässerlandschaft Brohmer Berge
2016-2018
DE 2448-374
Straßburger Mühlenbach 
2016-2017
DE 2450-301
Koblentzer See und Zerrentiner Wiesen
2017-2018
DE 2451-301
Gottesheide mit Schloß- und Lenzener See
2017-2018
DE 2451-302
Latzigsee bei Borken
2017-2018
DE 2549-303
Schanzberge bei Brietzig
2017-2018
DE 2550-301
Caselower Heide
2017-2018
DE 2551-301
Großer Kutzowsee bei Bismark
2017-2018
DE 2551-302
Randowhänge beim Burgwall Löcknitz
2016-2017
DE 2651-301
Storkower Os und östlicher Bürgersee bei Penkun
2016-2017
DE 2652-302
Hohenholzer Forst und Kleingewässerlandschaft bei Kyritz
2016-2017

Managementplanung 2016-2018 in Vorbereitung befindliche Managementpläne

 

Gebietsnummer und -nameBearbeitungszeitraum
DE 1640-301
Ahrenshooper Holz
2016
DE 2051-301
Dünenwälder östlich von Ahlbeck
2015-2016
DE 2350-301
Waldhof, Jägerbrück und Schwarzer See
2016-2018

Streifzüge durch das Recknitz- und Trebeltal - Eine Wanderausstellung

Eine Wanderausstellung

poster_wanderausstellung Details anzeigen

Poster der Wanderausstellung

poster_wanderausstellung

Poster der Wanderausstellung

Im Dezember 2015 wurde im Rathaus Bad Sülze eine Wanderausstellung zur Natur- und Kulturlandschaft Recknitz- und Trebeltal eröffnet. Die Ausstellung umfasst 5 Rollups mit den Themen:

  1. Natura 2000 und das FFH-Gebiet "Recknitz- und Trebeltal"
  2. Landschafts- und Kulturgeschichte des Recknitz- und Trebeltals
  3. Offenland-Lebesraumtypen des Recknitz- und Trebeltales
  4. Geschützte Vogelarten im Recknitz und Trebeltal
  5. Salz in den Wiesen bei Bad Sülze

Die Ausstellung wird ab dem 14.07 im Rahmen des Tages der offenen Tür beim Bundesamt für Naturschutz (BfN) in der Internationalen Naturschutzakademie auf der Insel Vilm, 18581 Putbus, zu sehen sein. Verwaltungen, Gemeinden, Vereine, Schulen oder andere Einrichtungen, die die Ausstellung in ihren Räumen zeigen möchten, melden sich bitte im StALU Vorpommern bei Herrn Fröhlich (03831/6964005, tobias.fröhlich@staluvp.mv-regierung.de).

Publikationen und Dokumente

Liste der Flora-Fauna-Habitat-Gebiete im Amtsbereich des StALU Vorpommern
Liste der Europäischen Vogelschutzgebiete im Amtsbereich des StALU Vorpommern
Geschützte Vogelarten im Recknitz- und Trebeltal
Landschafts- und Kulturgeschichte des Recknitz- und Trebeltales
Natura 2000 und das FFH-Gebiet Recknitz- und Trebeltal
Offenland-Lebensraumtypen des Recknitz- und Trebeltales
Salz in den Wiesen bei Bad Sülze
Poster der Ausstellung Streifzüge durch das Recknitz- und Trebeltal