Dorfentwicklung

Landkreis Vorpommern-Rügen (ehem. Landkreis Nordvorpommern)

In den letzten beiden Jahren wurden zur Entwicklung der Ortslage Divitz die Parkstraße ausgebaut sowie das Dorfgemeinschaftshaus saniert. Der Zustand der Parkstraße war sehr unbefriedigend. Die Asphaltfläche wies große Schäden auf und die Fahrbahnbreiten schwankten zwischen 3,45 m und 2,58 m.

Parkstraße in Divitz

dorfentwicklung_divitz_1_250.jpgDetails anzeigen
dorfentwicklung_divitz_1_250.jpg

Die Parkstraße in Divitz wurde mit Mitteln der öffentlichen Dorferneuerung in drei Bauabschnitten von dem in 2003 fertiggestellten Abschnitt bis zur Kreuzung Am Wasserwerk ausgebaut, dabei wurden in diesem Zusammenhang auch zwei Stichwege in Divitz und Frauendorf ausgebaut.

Der Ausbau erfolgte in einer Breite von 4,50 m, die Fahrbahn ist eine 3,00 m breite Asphaltstraße, an die sich ein 1,50 m breiter, mit Betonpflaster und einer Entwässerungsmulde aus Betonfertigteilen gestalteter Streifen anschließt, der auch als überfahrbarer Gehweg bei Ausweichmanövern nutzbar ist.

dorfentwicklung_divitz_2_250.jpgDetails anzeigen
dorfentwicklung_divitz_2_250.jpg

Die Gesamtkosten für den Ausbau der Parkstraße insgesamt ca. 645.000 Euro, davon ca. 420.000 Euro Fördermittel.

Dorfgemeinschaftshaus in Divitz

dorfentwicklung_divitz_3_250.jpgDetails anzeigen
dorfentwicklung_divitz_3_250.jpg

Das bestehende Dorfgemeinschaftshaus der Gemeinde Divitz-Spoldershagen befindet sich in der Parkstraße, direkt am Sportplatz der Gemeinde. Es war stark sanierungsbedürftig und entsprach in keiner Weise den heutigen Ansprüchen an ein zeitgemäßes Dorfgemeinschaftshaus. Da die bauliche Grundsubstanz in Ordnung war, hat sich der Bauherr für einen Erhalt des Gebäudes entschieden.

Die Bevölkerung von Divitz-Spoldershagen sollte auch weiterhin dieses Gebäude nutzen können, um die Dorfgemeinschaft mit Dorf- und Sportfesten, kulturellen Veranstaltungen, Kinder- und Familienfesten zu pflegen und für das Dorfleben neue Impulse setzen zu können.

dorfentwicklung_divitz_4_250.jpgDetails anzeigen
dorfentwicklung_divitz_4_250.jpg

Saniert bzw. erneuert wurden insbesondere Sanitäreinrichtungen, Umkleidemöglichkeiten und Gemeinschaftsraum, der auch über eine Küche und einen Abstellraum verfügt. Die Gebäudesanierung und -modernisierung entspricht den heutigen Anforderungen der EnEV.

Die Gesamtkosten für die Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses in Divitz betrugen ca. 325.000 Euro, davon ca. 205.000 Euro Fördermittel.

UIS M-V

lu_uis.jpg (Externer Link: Das Umweltinformationsportal)Details anzeigen
lu_uis.jpg (Externer Link: Das Umweltinformationsportal)

UIS MV

Land­entwicklung

infoboxgrafik_arge_v1.jpg (Externer Link: Portal ARGE Landentwicklung)Details anzeigen
infoboxgrafik_arge_v1.jpg (Externer Link: Portal ARGE Landentwicklung)

ARGE Landentwicklung