Bereich Wasserwirtschaft

Der Richtlinie über Industrieemissionen unterliegende Anlagen und deren genehmigungspflichtige Gewässerbenutzungen und Indirekteinleitungen sind in einem bestimmten Intervall regelmäßig zu kontrollieren. Die Art und Weise der Kontrolle ist detailliert vorgegeben. Das Kontrollintervall für die sogenannten Vor-Ort-Besichtigungen ist im Überwachungsprogramm anlagenkonkret festgelegt. Im Nachgang zur Kontrolle ist ein Überwachungsbericht mit den relevanten Feststellungen über die Einhaltung der Erlaubnis- oder Genehmigungsanforderungen sowie Schlussfolgerungen über notwendige Maßnahmen, zu erstellen. Dieser Bericht soll nach § 9 Absatz 5 IZÜV der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Legende:

PLZ, Ort: Betreiber; Anlagenbezeichnung (Anlagennummer) ∇
Datum der Vor-Ort-Besichtigung(en) und verlinkter Bericht

23970 Wismar: Jackon GmbH Wismar; Polystyrenwerk (0001)

Kontakt

Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg
Bleicherufer 13
19053 Schwerin
Telefon: 0385-59586 0
Telefax: 0385-59586 570