Einladung im Namen des Landesamtes für Umwelt, Naturschutz und Geologie (LUNG) Mecklenburg-Vorpommern: Erstes Treffen der Arbeitsgruppe „Naturschutz und Landnutzung“ im Rahmen der Naturparkplanung Flusslandschaft Peenetal am 30. Mai 2017 in Trittelwitz

Nr.B 281  | 25.05.2017  | StALU VP  | Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Vorpommern

Nach der gut besuchten Auftaktveranstaltung zur Naturpark- und FFH-Managementplanung am 02.05.17 in Gützkow beginnt nun der Arbeits- und Gestaltungsprozess, an dem sich alle Interessierten des Naturparks beteiligen können.

 

Am 30.05.2017 ab 14.00 Uhr kommen die regionalen Akteure, die sich z.T. schon in Listen eingetragen haben, im Landhof Trittelwitz in 17111 Schönfeld, Trittelwitz 12 zusammen, um auf Grundlage der Stärken und Schwächen in der Naturparkregion die Handlungsfelder und Entwicklungsziele festzulegen.

Ziel der Veranstaltung ist die Bildung von Schwerpunktgruppen, in denen dann zukünftig geeignete Projekte entwickelt werden.

 

Alle Interessierte der Naturparkregion sind herzlich eingeladen, sich an der Erarbeitung des Naturparkplans zu beteiligen.

 

Hinweis des StALU Vorpommern:

Es handelt sich hier um eine Arbeitsgruppe, welche sich mit der Naturparkplanung „Flusslandschaft Peenetal“ (im Auftrag des LUNG) befasst. Die thematischen Arbeitsgruppen, welche die in der Auftaktveranstaltung am 02.05.17 in Gützkow ebenso behandelten FFH-Managementplanungen DE 2045-302 „Peenetal mit Zuflüssen, Kleingewässerlandschaft am Kummerower See“ und DE 2048-301 „Kleingewässerlandschaft am Pinnower See bei Anklam“ zum Thema haben, finden erst ab Ende 2017 statt. Aufgrund der räumlichen und thematischen Überschneidungen zwischen dem Naturpark und den FFH-Gebieten ergeben sich bei den AGs inhaltliche Gemeinsamkeiten.“