Hochwasserschutz Demmin

Hochwasserschutzwand Bürgerwiesen A

Hochwasserschutz Demmin - LuftbildDetails anzeigen
Hochwasserschutz Demmin - Luftbild

Hochwasserschutz Demmin – Luftbild  © StALU MS

Hochwasserschutz Demmin – Luftbild  © StALU MS

Das Vorhaben wird gefördert durch die Europäische Union Europäischer Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums.

Die Kofinanzierung erfolgt aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe des Bundes und der Länder „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ und wird in Zuständigkeit des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern umgesetzt.

 

Die Stadt Demmin wird derzeit durch ein System verschiedener Schutzbauwerke vor Hochwasser geschützt. Der Deich Bürgerwiesen A ist aufgrund seines baulichen Zustandes nicht in der Lage, den Bemessungs­hochwasserstand sicher zu kehren. Aus diesem Grund wird der Deich durch eine Hochwasserschutzwand ersetzt. Die Hochwasserschutzwand wird teilweise neu trassiert, dabei erhalten 20,3 ha Grünland, Moorflächen und Torfstiche wieder den natürlichen Wasserhaushalt.

Der Bauzeitraum erstreckt sich von Juni 2019 bis Dezember 2020. 

Bauberatungen

Bauberatungen finden dienstags (oder donnerstags) statt. Jeweils zu Beginn besteht für die Bürger die Möglichkeit, Probleme anzusprechen.

Die nächste Bauberatung ist am:

Datum: 17.03.2020

Uhrzeit: 10:00 Uhr

Ort: Baustelle / Richtgrabenweg

 

Verkehrseinschränkungen

Folgende Verkehrseinschränkungen treten in Kraft:

  • Der unbefestigte Weg im Polder A Bürgerwiesen, von der B 194 kommend, bleibt ab Einmündung Wiesenweg bis zum Richtgrabenweg bis voraussichtlich Ende 2020 voll gesperrt.

  • Der Übergang am Mühlengraben bleibt aus Verkehrssicherheitsgründen weiter gesperrt.
  • Teilsperrung / zeitweise Vollsperrung Richtgrabenweg

 

Weitergehende Informationen

Am 10.02.2020 beginnen Vorbereitungsarbeiten für die Spundwand im Richtgrabenweg. Ab 24.02.2020 werden dann auf 200 m Spundbohlen eingepresst. Die Arbeiten dauern ca. bis Mitte März 2020.

Die Pressarbeiten werden wieder durch Erschütterungsmessungen begleitet, diese laufen im Rahmen eines Beweissicherungsverfahrens ab. Der Beauftragte Beweissicherer wird sich rechtzeitig mit den betroffenen Anwohnern in Verbindung setzen.

Diese Maßnahme ist erforderlich, um den derzeit ungenügenden Hochwasserschutz zu verbessern.

Die Arbeiten beschränken sich nur auf das Einpressen der Stahlspundbohlen, die Restarbeiten (z.B. Betonholm) erfolgen im Zusammenhang mit der Gesamtbaumaßnahme, die europaweit ausgeschrieben wird.

 

Kontakt

Vertretung Bauherr Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburgische Seenplatte
L. Flemming
Telefon: 0395-380 69 441; Mobil: 0170-793 80 78
Oberbauleitung Schuldt Consult
C. Schuldt
Telefon: 0172-315 89 21
Bauleitung Schuldt Consult
B. Schulze
Telefon: 0174-933 91 95

Publikationen und Dokumente

Texte

Beweissicherungskonzept

Hochwasserschutz Demmin, Bürgerwiesen A

Karten

Übersichtsplan Baumaßnahme

Hochwasserschutz Demmin, Bürgerwiesen A

Bauablauf

Hochwasserschutz Demmin, Bürgerwiesen A

UIS M-V

Text-Logo des Umweltinformationssystems MV (Externer Link: Das Umweltinformationsportal)Details anzeigen
Text-Logo des Umweltinformationssystems MV (Externer Link: Das Umweltinformationsportal)

Umweltinformationssystem MV (UIS MV)

WRRL MV

Infoboxgrafik zur Wasserrichtlinie MV (Interner Link: Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie)Details anzeigen
Infoboxgrafik zur Wasserrichtlinie MV (Interner Link: Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie)

Wasserrichtlinie MV (WRRL MV)

Jetzt kaufen!

Obstbaumblüte (Externer Link: Portal, Streuobstgenussscheine erwerben, Kulturlandschaften schützen) (Externer Link: weiter zu www.streuobstgenussschein.de)Details anzeigen
Obstbaumblüte (Externer Link: Portal, Streuobstgenussscheine erwerben, Kulturlandschaften schützen) (Externer Link: weiter zu www.streuobstgenussschein.de)

Obstbaumblüte (Externer Link: Portal, Streuobstgenussscheine erwerben, Kulturlandschaften schützen)