Auszeichnungen des Schülerprojektwettbewerbes als offizielle Dekade-Projekte ab 2007/2008

Offizielles Projekt der Weltdekade Bildung für nachhaltige Entwicklung 2007/2008

Auszeichnung des SchülerprojektwettbewerbesDetails anzeigen
Auszeichnung des Schülerprojektwettbewerbes

Auszeichnung des Schülerprojektwettbewerbes

Auszeichnung des Schülerprojektwettbewerbes

Der Schülerprojektwettbewerb des StALU Mittleres Mecklenburg Dienststelle Rostock und seiner Partner wurde am 15. Juni 2007 in Berlin als "Offizielles Projekt der Weltdekade Bildung für nachhaltige Entwicklung 2007/2008" geehrt.

Weitere Informationen zur Auszeichnung des Wettbewerbes finden Sie in den Pressemitteilungen.

Auszeichnung des SchülerprojektwettbewerbesDetails anzeigen
Auszeichnung des Schülerprojektwettbewerbes

Auszeichnung des Schülerprojektwettbewerbes

Auszeichnung des Schülerprojektwettbewerbes

Auszeichnung des SchülerprojektwettbewerbesDetails anzeigen
Auszeichnung des Schülerprojektwettbewerbes

Auszeichnung des Schülerprojektwettbewerbes

Auszeichnung des Schülerprojektwettbewerbes

Auszeichnung des SchülerprojektwettbewerbesDetails anzeigen
Auszeichnung des Schülerprojektwettbewerbes

Auszeichnung des Schülerprojektwettbewerbes

Auszeichnung des Schülerprojektwettbewerbes

Doppelehrung als Dekade-Projekt 2009/2010

Nachhaltigkeit lernenDetails anzeigen
Nachhaltigkeit lernen

Nachhaltigkeit lernen

Nachhaltigkeit lernen

Das Nationalkomitee der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" zeichnete am 11. Februar 2009 bei der didacta in Hannover 24 neue Dekade-Projekte aus. Zwei Preisträger sind aus Rostock: das ehemalige StAUN Rostock (jetzt: Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg) und der Wissenschaftsverbund Um-Welt der Universität Rostock.

Ziel der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ist die Verankerung des Gedankens einer ökonomisch, ökologisch und sozial zukunftsfähigen Entwicklung der Weltgesellschaft in allen Bereichen des Bildungssystems. Nachhaltigkeit lernen soll für jeden Einzelnen im Bildungswesen zu einer Selbstverständlichkeit werden. Die vom Nationalkomitee ausgezeichneten Projekte leisten hierzu einen entscheidenden Beitrag und werden mit dem Titel "Offizielles Projekt der Weltdekade" geehrt.

Die beiden Preisträger wurden zunächst für ihr gemeinsames Projekt der Regionalen Nachhaltigkeitsausstellung ausgezeichnet, welche in diesem Jahr bereits zum 10. Mal stattfindet. Die Ausstellung zum Thema "Bildung für nachhaltige Entwicklung – die Zukunft gestalten!" wird am 13. Mai 2009 im Rahmen eines ganztägigen Symposiums in der Aula des Universitätshauptgebäudes eröffnet und danach für jeweils mehrere Wochen an zahlreichen Standorten in der Hansestadt Rostock und dem Landkreis Rostock zu sehen sein. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Wissenschaftsverbundes Um-Welt www.wvu.uni-rostock.de.

Eine weitere Auszeichnung erhielt das ehemalige StaUN Rostock für seinen Schülerprojektwettbewerb "Schüler StAUNen…". Der Wettbewerb wurde bereits 2007/ 2008 als Dekadeprojekt ausgezeichnet und konnte dadurch deutlich an Akzeptanz, Anerkennung und Ausstrahlung gewinnen. Es konnten neue Wettbewerbspartner gewonnen werden und neue Schuleinrichtungen haben sich am Wettbewerb beteiligt. Am 15. Oktober 2008 startete der nunmehr 13. Schülerprojektwettbewerb 2008-2010 für Schüler/innen der Klassenstufen 1-12, welche ihre Arbeiten bis zum 31. März 2010 zu sechs möglichen Themenkomplexen einreichen können.

Informationen zu allen offiziellen Dekade-Projekten finden Sie auf der Website der Dekade in Deutschland unter www.bne-portal.de/de/bundesweit/die-un-dekade-bne-2005-2014.

Auszeichnung der Regionalen Nachhaltigkeitsausstellung mit Eröffnungssymposium

Prof. Dr. Gerhard de Haan (Vorsitzender des Nationalkomitees), Anke Streichert (StALU), Karin Naumann (WVU), Prof. Dr. Wolfgang Nieke (WVU), Dr. Roland Bernecker (Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission)Details anzeigen
Prof. Dr. Gerhard de Haan (Vorsitzender des Nationalkomitees), Anke Streichert (StALU), Karin Naumann (WVU), Prof. Dr. Wolfgang Nieke (WVU), Dr. Roland Bernecker (Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission)

Prof. Dr. Gerhard de Haan (Vorsitzender des Nationalkomitees), Anke Streichert (StALU), Karin Naumann (WVU), Prof. Dr. Wolfgang Nieke (WVU), Dr. Roland Bernecker (Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission)

Prof. Dr. Gerhard de Haan (Vorsitzender des Nationalkomitees), Anke Streichert (StALU), Karin Naumann (WVU), Prof. Dr. Wolfgang Nieke (WVU), Dr. Roland Bernecker (Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission)

Auszeichnung des Schülerprojektwettbewerbes

Prof. Dr. Gerhard de Haan (Vorsitzender des Nationalkomitees), Dr. Martin Götze (KNEUL), Anke Streichert (StALU), Dr. Roland Bernecker (Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission)Details anzeigen
Prof. Dr. Gerhard de Haan (Vorsitzender des Nationalkomitees), Dr. Martin Götze (KNEUL), Anke Streichert (StALU), Dr. Roland Bernecker (Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission)

Prof. Dr. Gerhard de Haan (Vorsitzender des Nationalkomitees), Dr. Martin Götze (KNEUL), Anke Streichert (StALU), Dr. Roland Bernecker (Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission)

Prof. Dr. Gerhard de Haan (Vorsitzender des Nationalkomitees), Dr. Martin Götze (KNEUL), Anke Streichert (StALU), Dr. Roland Bernecker (Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission)

Schülerprojektwettbewerb "Schüler StAUNen …" erneut als "Dekade-Projekt" für 2011/2012 geehrt

Minister Jürgen Seidel (li.) überreicht dem StALU-Amtsleiter die neue Dekade-EhrungDetails anzeigen
Minister Jürgen Seidel (li.) überreicht dem StALU-Amtsleiter die neue Dekade-Ehrung

Minister Jürgen Seidel (li.) überreicht dem StALU-Amtsleiter die neue Dekade-Ehrung

Minister Jürgen Seidel (li.) überreicht dem StALU-Amtsleiter die neue Dekade-Ehrung

Mit Freude und Stolz nahm der Leiter des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg (StALU MM), Hans-Joachim Meier, aus den Händen des stellvertretenden Ministerpräsidenten und Wirtschaftsministers des Landes M-V, Jürgen Seidel, im Rahmen des Eröffnungsrundganges zur diesjährigen Ostseemesse in der Hansemesse Rostock-Schmarl die Urkunde der UNESCO-Kommission zur Ehrung als "Dekade-Projekt 2011/2012" entgegen. Damit erhielt bereits zum dritten Mal in Folge der bereits traditionelle Schülerprojektwettbewerb des StALU MM und seiner Partner "Schüler StAUNen …" diese bundesweite Anerkennung im Rahmen der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)" 2005–2014.

Die feierliche Auszeichnungsveranstaltung fand am 23. Februar 2011 während der Bildungsmesse "didacta" in Stuttgart statt. Von insgesamt 70 bundesweit geehrten Projekten wurden zwei Projekte aus der Hansestadt Rostock und damit M-V geehrt. Neben dem Schülerprojektwettbewerb wurde bereits zum zweiten Mal die Regionale Nachhaltigkeitsausstellung mit Eröffnungssymposium des StALU MM und des Wissenschaftsverbundes Um-Welt (WVU) der Universität Rostock als "Dekade-Projekt 2011/2012" geehrt. Diese Auszeichnung nahm eine Vertreterin des WVU der Universität Rostock in Stuttgart entgegen.

Nach konkret vorgegebenen Kriterien entscheidet eine Fachjury über die Auszeichnung der Bildungsprojekte. Basis dafür bildet der Nationale Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Dekade in Deutschland. Wichtige Prämissen für die Dekade-Projekte sind die Vermittlung von mindestens zwei der drei Nachhaltigkeits-Dimensionen Wirtschaft, Umwelt und Soziales. Zugleich müssen die Projekte innovativen Charakter haben, in die Breite wirken und sich um Zusammenarbeit mit anderen Projekten bemühen. All diese Anforderungen werden durch die beiden Rostocker Projekte seit Jahren mit Leben erfüllt. Seit 2006/2007 wurden bisher bundesweit mehr als 1.000 Dekade-Projekte geehrt. (Weitere Informationen zu den Dekade-Projekten unter www.bne-portal.de)

"Für das StALU MM ist die erneute Ehrung mit dem Titel "Dekade-Projekt 2011/2012" vor allem eine Bestätigung für unsere kontinuierliche regional und landesweit erfolgreiche Netzwerktätigkeit im Bereich der Umweltbildung/Bildung für nachhaltige Entwicklung." unterstreicht Amtsleiter Hans-Joachim Meier.

Ansprechpartnerin des StALU MM für beide Dekade-Projekte ist Anke Streichert.

Kontakt

Anke Streichert
Telefon: 0381-331 67 102

UIS M-V

Text-Logo des Umweltinformationssystems MV (Externer Link: Das Umweltinformationsportal)Details anzeigen
Text-Logo des Umweltinformationssystems MV (Externer Link: Das Umweltinformationsportal)

Umweltinformationssystem MV (UIS MV)

Jetzt kaufen!

Obstbaumblüte (Externer Link: Portal, Streuobstgenussscheine erwerben, Kulturlandschaften schützen) (Externer Link: weiter zu www.streuobstgenussschein.de)Details anzeigen
Obstbaumblüte (Externer Link: Portal, Streuobstgenussscheine erwerben, Kulturlandschaften schützen) (Externer Link: weiter zu www.streuobstgenussschein.de)

Obstbaumblüte (Externer Link: Portal, Streuobstgenussscheine erwerben, Kulturlandschaften schützen)

WRRL MV

Infoboxgrafik zur Wasserrichtlinie MV (Interner Link: Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie)Details anzeigen
Infoboxgrafik zur Wasserrichtlinie MV (Interner Link: Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie)

Wasserrichtlinie MV (WRRL MV)