Amtliche Bekanntmachung für die öffentliche Auslegung der Unterlagen zur Festsetzung der Trinkwasserschutzzone "Groß Bäbelin"

Amtliche Bekanntmachung des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg

Nr.Nr. 01/19 TWSV  | 15.07.2019  | StALU MM  | Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg

Aufgrund der Anträge vom 18.05.2015, letztmalig ergänzt am 25.04.2019 beabsichtigt das Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern für die Grundwasserfassung Groß Bäbelin das Wasserschutzgebiet auf der Grundlage der §§ 51, 52, des Gesetzes zur Ordnung des Wasserhaushalts (Wasserhaushaltsgesetz - WHG)[i]) neu festzusetzen.

Gemäß § 122 Abs. 2 und 3 des Wassergesetzes des Landes Mecklenburg – Vorpommern (LWaG)[ii] ist die Festsetzung von Wasserschutzgebieten in einem förmlichen Verwaltungsverfahren, welches eines Anhörungsverfahrens nach den Bestimmungen des Landesverwaltungsverfahrensgesetzes (VwVfG M-V)[iii] bedarf, durchzuführen. Das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg (StALU MM) ist nach § 107 Abs. 4 a LWaG Anhörungsbehörde für dieses durchzuführende Verfahren.

 

II.

Die Unterlagen zum Verordnungsentwurf mit den dazu gehörenden Flächen liegen in der Zeit vom 15.07.2019 bis 14.08.2019 während der Dienststunden zur Einsicht aus beim:

 

Amt Krakow am See

Markt 2

18292 Krakow am See

 

 

III.

Einwendungen gegen das Vorhaben sind zur Vermeidung des Ausschlusses innerhalb von zwei Wochen nach Ablauf der Auslegungsfrist (maßgeblich ist der Tag des Eingangs der Einwendung, nicht das Datum des Poststempels), beim Amt Krakow am See, Markt 2, 18292 Krakow am See oder dem StALU MM, Erich-Schlesinger-Straße 35, 18059 Rostock zu erheben.

Die Einwendungen müssen Namen und Anschrift des Einwenders enthalten, das betroffene Rechtsgut bzw. Interesse benennen und die befürchteten Beeinträchtigungen darlegen. Bei Eigentumsbeeinträchtigungen sind möglichst die Flurstücksnummern und Gemarkungen der betroffenen Grundstücke anzugeben.

Nach Ablauf der Einwendungsfrist erhobene Einwendungen sind ausgeschlossen, es sei denn, sie berühren privatrechtliche Titel.

Die fristgerechten Einwendungen werden, auch bei Fernbleiben der Personen, die Einwendungen erhoben haben, zu einem späteren Termin, der rechtzeitig bekannt gegeben wird, beim StALU MM, erörtert.

  • 73 Abs. 5 Nr. 4 a und b VwVfG M-V gilt entsprechend.

 

[i] Wasserhaushaltsgesetz vom 31. Juli 2009 (BGBl. I S. 2585), das zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 04.12.2018 (BGBl. I S. 2254) geändert worden ist

[ii] Wassergesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern (LWaG MV) vom 30.11.1992 (GVOBl. MV S. 669), zuletzt geändert am

05.07.2018 (GVOBl. M-V S. 221, 228)

[iii]Verwaltungsverfahrens-, Zustellungs- und Vollstreckungsgesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern    (Landesverwaltungsverfahrensgesetz- VwVfG M-V) vom 01.09.2014 (GVOBl. M-V S.476, ber. 2015 S.148) letzte berücksichtigte

   Änderung: letzte berücksichtigte Änderung: mehrfach geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 2. Mai 2019 (GVOBl. M-V S. 158)

UIS M-V

Text-Logo des Umweltinformationssystems MV (Externer Link: Das Umweltinformationsportal)Details anzeigen
Text-Logo des Umweltinformationssystems MV (Externer Link: Das Umweltinformationsportal)

Umweltinformationssystem MV (UIS MV)

Jetzt kaufen!

Obstbaumblüte (Externer Link: Portal, Streuobstgenussscheine erwerben, Kulturlandschaften schützen) (Externer Link: weiter zu www.streuobstgenussschein.de)Details anzeigen
Obstbaumblüte (Externer Link: Portal, Streuobstgenussscheine erwerben, Kulturlandschaften schützen) (Externer Link: weiter zu www.streuobstgenussschein.de)

Obstbaumblüte (Externer Link: Portal, Streuobstgenussscheine erwerben, Kulturlandschaften schützen)

WRRL MV

Infoboxgrafik zur Wasserrichtlinie MV (Interner Link: Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie)Details anzeigen
Infoboxgrafik zur Wasserrichtlinie MV (Interner Link: Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie)

Wasserrichtlinie MV (WRRL MV)