Direkt zum Inhalt, Accesskey 1, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 2

Staatliche Ämter für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut


StALU Mecklenburgische Seenplatte
Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburgische Seenplatte (MS)

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es vier StÄLU als untere Landesbehörden im Ressort des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz (LU). Die StÄLU sind in enger Zusammenarbeit mit den Landräten und Oberbürgermeistern in ihren Amtsbereichen für den Vollzug bundes- und landesrechtlicher Vorschriften sowie Vorschriften der EU aus den Bereichen Landwirtschaft und Umwelt zuständig. Das Staatliche Amt Mecklenburgische Seenplatte befindet sich in Neubrandenburg im Behördenzentrum in der Neustrelitzer Straße 120, Block G mit den Abteilungen 1-4, die Abteilung 5 befindet sich weiterhin in der Helmut-Just-Straße 4, 17036 Neubrandenburg (Oststadt).

 
Zum Amtsbereich Mecklenburgische Seenplatte gehören folgende Gemeinden und Landkreise:

  • Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
  • Gemeinden der Ämter Jarmen-Tutow, Peenetal/Loitz und der Ämter Am Stettiner Haff, Löcknitz-Penkun, Torgelow-Ferdinandshof und Uecker-Randow-Tal sowie die amtsfreien Gemeinden Pasewalk, Strasburg (Uckermark) und Ueckermünde (auf dem Gebiet des Abfall-, des Immissionsschutz- und des umweltbezogenen Chemikalienrechts)

Presse, Bekanntmachungen

Errichtung und Betrieb einer Deponie der Klasse I in Ramelow, Gemarkung Ramelow, Flur 3 - Erörterungstermin am 19.10.2016
Amtliche Bekanntmachung gemäß § 35 Abs. 2 Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) in Verbindung mit § 73 Abs. 6 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)

Nr. AB 30/16 - 21.09.2016 - Die GKM Güstrower Kies + Mörtel GmbH, Bahnhofsplatz 2 in 18292 Krakow am See, plant die Errichtung und den Betrieb einer Deponie der Klasse 1 bei Ramelow, in der Gemarkung Ramelow, Flur 3, Flurstücke 9, 19 bis 29, 6 bis 10, 12 bis 17/1, im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. ganze Meldung lesen

Entnahme von Oberflächenwasser zur Beregnung von landwirtschaftlichen Flächen aus den Gewässern der Oberen-Havel-Wasserstraße (OHW) und der Müritz-Havel-Wasserstraße (MHW)
Amtliche Bekanntmachung nach § 3a Satz 2 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG)

Nr. AB 29/16 - 19.09.2016 - Die Milchland Wustrow-Wesenberg GmbH, mit Betriebssitz in der Wustrower Chaussee 11 in 17255 Wesenberg, beabsichtigt zur Beregnung ihrer ackerbaulich genutzten Flächen Oberflächenwasser aus den Gewässern der Oberen-Havel-Wasserstraße (OHW) und der Müritz-Havel-Wasserstraße (MHW) zu entnehmen. ganze Meldung lesen

Verfahren über die Festsetzung der Überschwemmungsgebiete im Risikogebiet "Peene" - Bekanntgabe des Erörterungstermins
Amtliche Bekanntmachung des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburgische Seenplatte

Nr. AB 28/16 - 12.09.2016 - Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz beabsichtig aufgrund des § 76 Absatz 2 Satz 1 Nummer 1 des Gesetzes zur Ordnung des Wasserhaushalts (Wasserhaushaltsgesetz - WHG) vom 31. Juli 2009 (BGBl. I S. 2585), das durch Artikel 1 des Gesetzes vom 4. August 2016 (BGBl. I S. 1972) geändert worden ist, die Festsetzung der Überschwemmungsgebiete im Risikogebiet "Peene". ganze Meldung lesen

weitere Meldungen unseres Hauses

Im Blickpunkt

25. Neubrandenburger Kolloquium

am 20. September 2016

Das 25. Neubrandenburger Kolloquium beschäftigte sich in diesem Jahr mit dem Thema "Erneuerbare Energien: Ziele, Wege und Folgen des Überganges". Zu Gast waren unter anderem Referenten vom Politikberatungsinstitut AGORA Energiewende Berlin, vom Deutschen Biomasseforschungs-zentrum Leipzig und der Bundesnetzagentur Bonn.

In Kürze finden Sie hier die Vorträge zum Download...


Wasserwirtschaftliche Monatsberichte

Aktueller Stand

Der Monatsbericht zur wasserwirtschaftlichen Situation enthält eine Übersicht der im Amtsbereich liegenden Niederschlagsstationen mit einer Interpretation der aktuellen Niederschläge. Monatlich werden hier entsprechende Berichte veröffentlicht.

zur aktuellen Übersicht

zurück