Direkt zum Inhalt, Accesskey 1, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 2

Staatliche Ämter für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut


StALU Mecklenburgische Seenplatte
Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburgische Seenplatte (MS)

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es vier StÄLU als untere Landesbehörden im Ressort des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz (LU). Die StÄLU sind in enger Zusammenarbeit mit den Landräten und Oberbürgermeistern in ihren Amtsbereichen für den Vollzug bundes- und landesrechtlicher Vorschriften sowie Vorschriften der EU aus den Bereichen Landwirtschaft und Umwelt zuständig. Das Staatliche Amt Mecklenburgische Seenplatte befindet sich in Neubrandenburg im Behördenzentrum in der Neustrelitzer Straße 120, Block G mit den Abteilungen 1-4, die Abteilung 5 befindet sich weiterhin in der Helmut-Just-Straße 4, 17036 Neubrandenburg (Oststadt).

 
Zum Amtsbereich Mecklenburgische Seenplatte gehören folgende Gemeinden und Landkreise:

  • Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
  • Gemeinden der Ämter Jarmen-Tutow, Peenetal/Loitz und der Ämter Am Stettiner Haff, Löcknitz-Penkun, Torgelow-Ferdinandshof und Uecker-Randow-Tal sowie die amtsfreien Gemeinden Pasewalk, Strasburg (Uckermark) und Ueckermünde (auf dem Gebiet des Abfall-, des Immissionsschutz- und des umweltbezogenen Chemikalienrechts)

Presse, Bekanntmachungen

Krautungstermine 2016
Pressemitteilung des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburgische Seenplatte

Nr. PM 03/2016 - 10.05.2016 - ganze Meldung lesen

Wesentliche Änderung des genehmigten Biogasparks mit 4 Anlagenmodulen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, am Standort, 17098 Friedland
Amtliche Bekanntmachung gemäß § 10 Abs. 3 und 4 Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) in Verbindung mit §§ 8 und 9 der 9. Verordnung zur Durchführung des BImSchG (9. BImSchV)

Nr. AB 14/16 - 02.05.2016 - Die Biogas Friedland GmbH & Co. KG, 49393 Lohne, Industriering 10a, hat gemäß § 16 BImSchG einen Antrag zur wesentlichen Änderung des genehmigten Biogasparks mit 4 Anlagenmodulen (vier in Betrieb befindlichen Biogasanlagen mit je einem BHKW) im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, am Standort, 17098 Friedland, Schwarzer Weg 1, Gemarkung Friedland, Flur 9, Flurstücke 2/3, 3/3, 4/3, 4/4, gestellt. ganze Meldung lesen

Wesentliche Änderung der bestehenden Milchviehanlage am Standort Gotthun, Gemarkung Gotthun, Flur 1, Flurstücke 34/4, 34/5, 36/10, 36/12, 36/13, 37/3, 404/2, 404/3, 405/1, 405/3, 405/4 und 407.
Amtliche Bekanntmachung nach § 3a Satz 2 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG)

Nr. AB 13/16 - 20.04.2016 - Die Gotthuner Landwirtschafts- und Handels GmbH, Lindenallee 37 in 17207 Gotthun beabsichtigt die wesentliche Änderung der bestehenden Milchviehanlage am Standort Gotthun, Gemarkung Gotthun, Flur 1, Flurstücke 34/4, 34/5, 36/10, 36/12, 36/13, 37/3, 404/2, 404/3, 405/1, 405/3, 405/4 und 407. ganze Meldung lesen

weitere Meldungen unseres Hauses

Im Blickpunkt

Nachlese zum 24. Neubrandenburger Kolloquium

Vorträge vom 22. September 2015

Am 22. September 2015 fand das 24. Neubrandenburger Kolloquium unter dem Titel "Wassermenge und Nährstoffeinträge" statt. Eine Übersicht der Vorträge, sowie auch die Vorträge selbst können Sie hier herunterladen. Die Urheberrechte der Vorträge liegen bei den jeweiligen Autoren. Jede weitere Verwendung ist nur mit Angabe des Autors und der Quellenangabe gestattet.

mehr erfahren zu diesem Thema


Wasserwirtschaftliche Monatsberichte

Aktueller Stand

Der Monatsbericht zur wasserwirtschaftlichen Situation enthält eine Übersicht der im Amtsbereich liegenden Niederschlagsstationen mit einer Interpretation der aktuellen Niederschläge. Monatlich werden hier entsprechende Berichte veröffentlicht.

zur aktuellen Übersicht


"Europa im ländlichen Raum entdecken"

EINLADUNG - zu öffentlichen Wanderungen mit Minister Backhaus

Zwischen dem 10. und 13. Mai wandert Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern, öffentlichkeitswirksam durch ausgewählte Nationale Naturlandschaften. Zum Einen stellt er dabei den in Planung befindlichen "Naturparkweg MV" vor. Zum Anderen verweist er auf Projekte, die über den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) gefördert wurden. Hier die Daten: Biosphärenreservat Schaalsee (10.5.), Naturparks Sternberger Seenland/ Nossentiner-Schwinzer Heide (11.5.), Müritz-Nationalpark (12.5.) und Naturpark Insel Usedom (13.5.).

Mehr Infos: presse@lu.mv-regierung.de

zurück