Direkt zum Inhalt, Accesskey 1, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 2

Staatliche Ämter für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut


StALU Mecklenburgische Seenplatte
Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburgische Seenplatte (MS)

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es vier StÄLU als untere Landesbehörden im Ressort des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz (LU). Die StÄLU sind in enger Zusammenarbeit mit den Landräten und Oberbürgermeistern in ihren Amtsbereichen für den Vollzug bundes- und landesrechtlicher Vorschriften sowie Vorschriften der EU aus den Bereichen Landwirtschaft und Umwelt zuständig. Das Staatliche Amt Mecklenburgische Seenplatte befindet sich in Neubrandenburg im Behördenzentrum in der Neustrelitzer Straße 120, Block G mit den Abteilungen 1-4, die Abteilung 5 befindet sich weiterhin in der Helmut-Just-Straße 4, 17036 Neubrandenburg (Oststadt).

 
Zum Amtsbereich Mecklenburgische Seenplatte gehören folgende Gemeinden und Landkreise:

  • Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
  • Gemeinden der Ämter Jarmen-Tutow, Peenetal/Loitz und der Ämter Am Stettiner Haff, Löcknitz-Penkun, Torgelow-Ferdinandshof und Uecker-Randow-Tal sowie die amtsfreien Gemeinden Pasewalk, Strasburg (Uckermark) und Ueckermünde (auf dem Gebiet des Abfall-, des Immissionsschutz- und des umweltbezogenen Chemikalienrechts)

Presse, Bekanntmachungen

Die juwi Energieprojekte GmbH hat einen Antrag auf Erteilung einer Genehmigung 1474), für die Errichtung und den Betrieb von 5 Windenergieanlagen in der Gemeinde Krackow gestellt.
Amtliche Bekanntmachung nach § 10 Absatz 3 Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG)

Nr. 25/16 - 01.08.2016 - Die juwi Energieprojekte GmbH hat mit Schreiben vom 19.04.2016 einen Antrag auf Erteilung einer Genehmigung nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 17. Mai 2013 (BGBl. I S. 1274), das zuletzt geändert wurde durch Artikel 76 der Verordnung vom 31. August 2015 (BGBl. I S. 1474), für die Errichtung und den Betrieb von 5 Windenergieanlagen des Typs Vestas V126-3.450 mit einer Nabenhöhe von 137 m und einem Rotordurchmesser von 126 m in der Gemeinde Krackow gestellt. ganze Meldung lesen

Der WIND MV GmbH & Co. KG, Klünnerskamp, 24235 Laboe, wurde eine Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb von 3 Windenergieanlagen Windeignungsgebiet "Altentreptow-West" erteilt.
Amtliche Bekanntmachung gemäß § 21a der 9. BImSchV i. V. m. § 10 Abs. 8 Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 26. September 2002 (BGBl. I S. 3830), geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 8. April 2013 (BGBl. I S. 734)

Nr. 24/16 - 01.08.2016 - Mit Bescheid G 002/16 vom 27.06.2016 wurde der WIND MV GmbH & Co. KG, Klünnerskamp, 24235 Laboe, eine Genehmigung gemäß § 4 BImSchG zur Errichtung und zum Betrieb von 3 Windenergieanlagen des Typs ENO Energy ENO 114 mit einer Nabenhöhe von 127,5 Metern in dem bestehenden Windeignungsgebiet "Altentreptow-West" erteilt. ganze Meldung lesen

Der anberaumte Erörterungstermin am 17. August 2016 fällt aus.
Amtliche Bekanntmachung gemäß § 10 Abs. 6 Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) i. V. m. § 12 Abs. 1 Satz 2 und 3 der 9. Verordnung zur Durchführung des BImSchG (9. BImSchV)

Nr. 23/16 - 27.07.2016 - Der mit der öffentlichen Bekanntmachung vom 30.05.2016 für das o.g. Genehmigungsverfahren anberaumte Erörterungstermin am 17. August 2016 fällt aus. ganze Meldung lesen

weitere Meldungen unseres Hauses

Im Blickpunkt

25. Neubrandenburger Kolloquium

Tagungsprogramm und Anmeldung

Das 25. Neubrandenburger Kolloquium beschäftigt sich in diesem Jahr mit dem Thema "Erneuerbare Energien: Ziele, Wege und Folgen des Überganges". Zu Gast sind unter anderem Referenten vom Politikberatungsinstitut AGORA Energiewende Berlin, vom Deutschen Biomasseforschungs-zentrum Leipzig und der Universität Greifswald.

Das Kolloquium beginnt am 20. September 2016 um 9:00 Uhr in der Hochschule Neubrandenburg.

Die Veranstaltungsübersicht und das Anmeldeformular können Sie hier herunterladen.


Wasserwirtschaftliche Monatsberichte

Aktueller Stand

Der Monatsbericht zur wasserwirtschaftlichen Situation enthält eine Übersicht der im Amtsbereich liegenden Niederschlagsstationen mit einer Interpretation der aktuellen Niederschläge. Monatlich werden hier entsprechende Berichte veröffentlicht.

zur aktuellen Übersicht

zurück