Wiederaufnahme der Arbeiten zum Hochwasserschutz der Hansestadt Demmin - Deich Bürgerwiesen A

Nr.PM 01/21  | 06.01.2021  | StALU MS  | Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburgische Seenplatte

Nach der Insolvenz des bisherigen Auftragnehmers und der erneuten Ausschreibung der Leistungen werden die Arbeiten zur Erneuerung des Hochwasserschutzes im Bereich Bürgerwiesen A voraussichtlich im Februar 2021 wieder aufgenommen. Im Ergebnis der zweiten europaweiten Ausschreibung hat das StALU Mecklenburgische Seenplatte nunmehr die Firma Echterhoff Bau GmbH aus Dessau-Rosslau mit der Bauausführung beauftragt. Zur Zeit wird abschließend am Bauablaufplan gearbeitet, der eine Durchführung bis zum Jahresende 2022 vorsieht.

Die Bauberatungen werden – wie bereits im ersten Anlauf zur Baumaßnahme praktiziert – mit einem öffentlichen Teil beginnen, in dem betroffene Bürger und Anlieger Probleme und Fragen klären können. Die Termine für die Bauberatungen werden sowohl auf der Internetseite des StALU MS als auch der Hansestadt Demmin veröffentlicht. Auf diesen Seiten können sowohl aktuelle als auch grundlegende Informationen zu der Hochwasserschutzmaßnahme eingesehen werden.

„Die Vergabeentscheidung ist inzwischen bestandskräftig,“ so Christoph Linke, Amtsleiter des StALU, „in diesem Zusammenhang sind keine Verzögerungen mehr zu erwarten. Ich hoffe sehr, dass nach zahlreichen Rückschlägen nunmehr ein reibungsloser Bauablauf gelingt.“ Für Beeinträchtigungen in der Nachbarschaft, die sich trotz der vereinbarten Minimierung nicht vermeiden lassen, bittet der Amtsleiter um das Verständnis der Anwohner und ruft alle Beteiligten zur angemessenen Unterstützung der im öffentlichen Interesse liegenden Hochwasserschutzmaßnahme auf.