Änderung der Biogasanlage Lichtenberg

Amtliche Bekanntmachung gemäß § 10 Abs. 8 Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG)

Nr.AB 08/18  | 08.05.2018  | StALU MS  | Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburgische Seenplatte

Mit Bescheid vom 20.03.2018 wurde der Agrarprodukte Lichtenberg e. G. eine Genehmigung gemäß § 16 BImSchG erteilt, deren verfügender Teil folgenden Wortlaut hat:

Der Agrarprodukte Lichtenberg e. G., Birkenallee 1, 17258 Feldberger Seenlandschaft wird auf Antrag vom 29.02.2016 (Posteingang 03.03.2016), zuletzt ergänzt am 28.09.2017, gemäß § 16 Abs. 1 Bundes- Immissionsschutzgesetz (BImSchG) in Verbindung mit den Nummern 8.6.3.2 (V), 1.2.2.2 (V), 9.1.1.2 (V) und 9.36 (V) des Anhangs 1 der 4. Verordnung zur Durchführung des BImSchG (4. BImSchV) nachstehende Änderungsgenehmigung erteilt.

Diese Änderungsgenehmigung umfasst die Änderung von Anlagenbestandteilen der bestehenden Biogasanlage mit BHKW am Standort 17258 Feldberger Seenlandschaft, Am Roßbauer, Gemarkung Lichtenberg, Flur 4, Flurstück 33/1.

Die Biogasanlage dient weiterhin der Erzeugung von insgesamt maximal 2,22 Mio. Nm³/a Rohbiogas. Die Feuerungswärmeleistung beträgt insgesamt 1,963 MWFWL und die elektrische Leistung 0,793 MWel.. Die maximale Biogaslagermenge am Anlagenstandort erhöht sich von 9.187 kg auf 15.505 kg nach der Störfall-Verordnung (12. BImSchV), so dass die Biogasanlage zukünftig als Anlage der unteren Klasse gemäß § 2 Abs. 1 der 12. BImSchV eingestuft wird.

Diese Genehmigung beinhaltet im Einzelnen:

  • den Neubau eines Gärrestlagers (VNetto 3.240 m³ / VBrutto 3.485 m³ ) mit Gasspeicherdach (1.526 m³) aus einer gasdichten PVC-Doppelmembran
  • die Erhöhung der Lagerkapazität der Gesamtanlage nach Nr. 9.36 (V) der 4. BImSchV von 4.372 m³ auf 7.857 m³ (Nachgärer und Gärrestlager)
  • die Erhöhung der Größe des Gaslagers der Gesamtanlage nach Nr. 9.1.1.2. (V) der 4. BImSchV von 3.754 kg auf 5.837 kg
  • die Erhöhung der Größe des Gaslagers der Gesamtanlage nach Nr. 1.2.2 des Anhangs 1 der 12. BImSchV von 9.187 kg auf 15.505 kg, so dass die Biogasanlage zukünftig als Anlage der unteren Klasse gemäß § 2 Abs. 1 der 12. BImSchV eingestuft wird
  • die Ausführung des Gärrestlagers als Stahlbeton-Rundbehälter (Ortbeton), mit 2 Rührwerken, je einer Über- und Unterdrucksicherung, einem Pufferschacht (1,5 m³ Speichervolumen) und einer Abtankplatte (Betonplatte 6 m x 4 m)

 Die Genehmigung wurde unter Bedingungen und Auflagen erteilt.

 

 

 

UIS M-V

lu_uis.jpg (Externer Link: Das Umweltinformationsportal)Details anzeigen
lu_uis.jpg (Externer Link: Das Umweltinformationsportal)

UIS MV

Jetzt kaufen!

Obstbaumblüte (Externer Link: Portal, Streuobstgenussscheine erwerben, Kulturlandschaften schützen) (Externer Link: weiter zu www.streuobstgenussschein.de)Details anzeigen
Obstbaumblüte (Externer Link: Portal, Streuobstgenussscheine erwerben, Kulturlandschaften schützen) (Externer Link: weiter zu www.streuobstgenussschein.de)

Obstbaumblüte (Externer Link: Portal, Streuobstgenussscheine erwerben, Kulturlandschaften schützen)