Erarbeitung von Managementplänen für die Natura 2000- Gebiete DE 1836-301 Riedenseee und DE 1836-302 Kühlung

StALU MM lädt zur öffentlichen Informationsveranstaltung am 28.09.2017 in das Kühlungsborner Rathaus ein

Nr.PM 09 - 2017  | 22.09.2017  | StALU MM  | Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg

Im Januar 2016 wurde mit der Erarbeitung der Managementpläne für die Fauna-Flora-Habitat (FFH) - Gebiete Riedensee“ und „Kühlung“ begonnen.

Im Auftrag des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg (StALU MM) hat das Planungsbüro Biota jetzt für beide Gebiete den Planentwurf fertiggestellt.

Für die Küstenlebensräume (Strandsee, Dünen, Riffe) im Gebiet Riedensee und die naturnahen Bäche in der Kühlung wurde der aktuelle Zustand beschrieben und bewertet. Waldlebensräume waren nicht Bestandteil dieser Planung.

Die Ergebnisse der Bestandsaufnahmen und die daraus abgeleiteten Maßnahmevorschläge für alle Lebensräume werden nun der Öffentlichkeit im Rahmen einer Informationsveranstaltung vorgestellt.

Das StALU MM lädt alle Interessenten sowie Medienvertreter zu dieser Informationsveranstaltung ein. Sie findet

am Donnerstag, den 28. September 2017 um 18:00 Uhr

im Rathaus Kühlungsborn

(Ostseeallee 20) 

statt.

Ansprechpartnerin im StALU MM für die Erarbeitung der Managementpläne ist Frau Karin Schmidt, Tel. 0381 331-67402; E-Mail: Karin.Schmidt@stalumm.mv-regierung.de.